Menü

Von frischem Wind und Tradition

Wer die Attribute »altes ostfriesisches Adelsgeschlecht« und »seit 1818 im Besitz des Weingutes« hört, würde nie vermuten, dass inmitten des Rheingaus zeitgenössische Weine auf höchstem Niveau entstehen. Dabei weht in den Kellern des Weingutes zu Knyphausen mit der nunmehr achten Generation kräftig frischer Wind: Frederik zu Knyphausen und sein Team nutzen das seit Jahrhunderten erworbene Wissen über Weinberg und Keller, um aus besten Trauben stilistisch-moderne und klassisch-elegante Spitzengewächse zu erzeugen. Der jüngste Geniestreich knyp ist durch die perfekte Harmonie von merkbarer Restsüße und feiner Säurestruktur ein Paradebeispiel für Riesling aus dem Rheingau. knyp ist purer Trinkgenuss in zeitgenössischem, hochwertigem Stil. Selbst das Weingut, der Draiser Hof, stimmt regelmäßig neue Lieder an. Getrieben von der zweiten Passion der Familie, der Musik, veranstaltet Frederiks Bruder Gisbert das alljährliche »Heimspiel Knyphausen«, das dem alten Gut neuen Schwung verleiht und die Weine mit wirklich allen Sinnen erlebbar macht. Können Tradition, Familie, Herkunft und Moderne noch schöner zusammengeführt werden?