Menü
Champagne Mailly

100% Grand Cru Lagen

Champagne Mailly Grand Cru ist die Geschichte eines bemerkenswerten Abenteuers, inspiriert von einem privilegierten Terroir. Dieses Erfolgserlebnis ist herausragend, auch für eine Region, die seit langem für ihre hervorragenden Weine bekannt ist. Champagne Mailly ist nach dem gleichnamigen Heimat-Dorf Mailly benannt. Aktuell haben nur 17 von 319 Dörfern der Champagne den Status eines Grand Cru. Die Trauben, die in Mailly produziert werden, sind selten, teuer und für die besten Champagner-Cuvées reserviert. Champagne Mailly ist das einzige Champagnerhaus, das all seine Weine aus Grand Cru Lagen bezieht. Die Ausrichtung der einzelnen Parzellen in verschiedene Himmelsrichtungen sowie die getrennte Vinifizierung, sorgen für eine vielfältige Auswahl an Spitzen-Weinen. Nach dem ersten Weltkrieg kam die Weltwirtschaftskrise im Jahr 1929 und stürzte die Wirtschaft in die Depression. Nichtsdestotrotz beschloss eine Gruppe von unerschrockenen Winzern ein Abenteuer zu wagen und gründete die „Association of Mailly Champagne producers“. Damit legten sie den Grundstein für Champagne Mailly Grand Cru. Zwischen 1929 und 1965 haben die Winzer eigenständig einen kilometerlangen Kreidekeller erbaut. Noch heute sind die Grand Cru Weinberge von Champagne Mailly im Besitz von 25 Familien. Das Landgut Champagne Mailly Crand Cru liegt im Herzen des Naturparks La Montagne de Reims und erstreckt sich über rund 70 Hektar. Dort werden ausschließlich die beiden edlen Champagner Rebsorten Pinot Noir (75 %) und Chardonnay (25 %) angebaut.