Menü
La Guita

DER MANZANILLA NR.1 AUS SPANIEN

La Guita wurde im Jahr 1852 von Domingo Pérez Marín gegründet und verdankt seinen Namen einer typischen Angewohnheit des Gründers. Dieser war dafür bekannt, seinen Sherry nur gegen Geld zu verkaufen, und so musste jeder »Schnur« – im Spanischen umgangssprachlich für »Geld« – vorweisen, um seine Bestellung aufgeben zu dürfen. Bis heute wird der historische Hintergrund des Markennamens durch das Stück Schnur zwischen Kapsel und Etikett verdeutlicht. Der trockene Sherry Manzanilla wird ausschließlich in der Fischerstadt Sanlucar produziert. Die Nähe zum Atlantischen Ozean und die damit verbundenen Westwinde sind ausschlaggebend für den Charakter dieses einzigartigen Weines. Der Nr.-1- Sherry in Spanien steht für frische Produkte, weshalb jede Flasche das individuelle Abfülldatum auf dem Rückenetikett trägt.